^Nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

20.07.2018 15:20Uhr Motorradunfall

 

 

Im Bereich des Rückhaltebeckens auf der L123 Richtung Pogusch ist es am
Freitag zu einem Unfall mit zwei Motorräder gekommen.

 

Die Fahrer wurden von Ersthelfern und einem zufällig anwesenden Arzt versorgt und im Anschluss vom Roten Kreuz in das LKH Hochsteiermark Standort Bruck gebracht.

 

Die Aufgabe der Feuerwehr war es die Unfallstelle umgehend abzusichern, die Fahrbahn zu reinigen und die Motorräder von der Straße zu entfernen bevor sie von einem Abschleppunternehmen abtransportiert wurden.

 

Eingesetzt:
KDO-A und TLF-A mit 7 Mann
Polizei
Rotes Kreuz
Privates Abschleppunternehmen

20.07.2018 01:58Uhr Verkehrsunfall L123

 

 

Die Nachtruhe unserer Kameraden wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag abrupt unterbrochen, da es auf dem Pogusch zu einem Verkehrsunfall gekommen ist.

 

Durch die Mannschaft der Feuerwehr St. Lorenzen i.M. wurde die Unfallstelle abgesichert, Brandschutz aufgebaut, die Fahrbahn gereinigt und das Fahrzeug dann an ein privates Abschleppunternehmen übergeben worden.

 

Zum Glück wurde der Fahrer bei diesem Unfall nicht verletzt.

 

Eingesetzt:
KDO-A, TLF-A und RF-K St. Lorenzen i.M. mit 11 Mann
Polizei
Privates Abschleppunternehmen

19.07.2018 16:14Uhr PKW-Brand

 

 

Aus ungeklärter Ursache ist es im Motorraum eines PKW‘s beim FMZ St.Lorenzen i.M gekommen. Beim Eintreffen des TLF‘s war das Gebäude bereits vorbildlich von der Polizei evakuiert.

 

Die Mannschaft des TLF-A begann unmittelbar nach dem Eintreffen mit der Brandbekämpfung unter schweren Atemschutz, sodass der Brand bereits nach kurzer Zeit gelöscht werden konnte.

 

Das Fahrzeug wurde dann von einem privaten Abschleppunternehmen abgeschleppt und der Parkplatz von uns gereinigt.

 

Eingesetzt:
TLF-A St.Lorenzen i.M mit 7 Mann
Polizei
Abschleppunternehmen

14.07.2018 Heckenbrand Edelackerstraße

 

In der Nacht von Freitag auf Samstag (14.07.2018) wurden unseren Kameraden um 01:30Uhr zu einem Heckenbrand gerufen. Am Einsatzort stellte sich heraus, das ein rund 10m Abschnitt einer Hecke zum Teil schon abgebrannt war bzw. sich noch im Brand befand.

 

Unverzüglich wurde der Löschangriff mittels Hochdruckrohr vorgenommen, sodass ein weiteres Ausbreiten verhindert werden konnte. Nach dem „Brand aus“ wurde mit der Wärmebildkamera noch nach weiteren Glutnestern gesucht.

 

Eingesetzt:


KDOA und TLFA mit 8 Mann


Polizei

 

23.06.2018 04:06Uhr - VU L123

 

Der heutige Tag hat für unsere Kameraden schon etwas früher als normal begonnen.

 

Um 04:06Uhr wurden wir von der Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der L123 in Richtung Pogusch alarmiert. Zum Glück wurde niemand verletzt, sodass wir das Auto wieder auf die Räder gestellt haben und einem Abschleppunternehmen übergeben konnten.
Im Anschluss wurde die Fahrbahn noch gereinigt und wir konnten wieder ins Rüsthaus einrücken.

 

Eingesetzt:
KDO-A, TLF-A und RF-K St. Lorenzen i.M.
Polizei
Abschleppunternehmen

 

Fotolink

Copyright 2018  Freiwillige Feuerwehr St. Lorenzen im Mürztal