^Nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

28.08.2017 08:59Uhr - BMA Alarm Minka

 

Die automatische Brandmeldeanlage (kurz BMA) hat aufgrund von Reinigungsarbeiten einen Fehlalarm ausgelöst.

 

Nach der Kontrolle der Meldergruppe und rücksetzten der Anlage konnten die Einsatzkräfte wieder rasch ins Rüsthaus einrücken.

 

 

Eingesetzt:

KDO-A & TLF-A St.Lorenzen i.M. mit 8 Mann

27.08.2017 18:58Uhr B10 Keller verraucht

 

 

Vermutlich aufgrund eines Defektes in der Heizungsanlage wurde der Keller eines Einfamilienhauses im Ortsteil Gassing verraucht wozu wir gemeinsam mit der Feuerwehr St. Marein i.M. lt. Alarmplan alarmiert wurden.

 

Unsere Aufgabe bestand darin die Anlage zu deaktivieren Lüftungsmaßnahmen zu treffen und das Gebäude mittes Mehrgasmessgerät zu überprüfen.

 

Eingesetzt:

KDO-A, TLF-A & KLF-A St.Lorenzen i.M. mit 14 Mann

TLF & KLF St.Marein i.M. mit 11 Mann

Rotes Kreuz mit 2 Fahrzeugen

Polizei mit 2 Streifen

 

 

25.08.2017 07:56Uhr - BMA Alarm Fachmarktzentrum

 

Aufgrund von angebrantem Kochgut wurde die Brandmeldeanlage im Fachmarktzentrum St.Lorenzen ausgelöst.

 

Die Einsatzkräfte konnten nach kurzer Kontrolle wieder ins Rüsthaus einrücken.

 

 

Eingesetzt:

 

KDO-A und TLF-A mit 7 Mann

 

Polizei mit einer Streife und 2 Beamten

22.07.2017 11:09 Uhr - BMA Alarm FMZ

 

Aufgrund von angebrantem Kochgut ist es am Samstag zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage beim FMZ St.Lorenzen i.M. gekommen.

 

Nach der Kontrolle der Melder und zurückstellen der Anlage konnten die Einsatzkräfte wieder ins Rüsthaus einrücken.

 

 

Eingesetzt:

KDO-A und TLF-A St.Lorenzen i.M. mit 9 Mann 

13.05.2017 17:38Uhr - Unwettereinsätze im Gemeindegebiet

 

Aufgrund einer lokalen aber heftigen Gewitterzelle ist es heute zu einigen Unwettereinsätzen gekommen. Zusätzlich zu den unterschiedlichen Schadenslagen aufgrund des Unwetters, war von der Mannschaft der FF St.Lorenzen auch noch ein Brandmeldeanlagenalarm abzuarbeiten.

 

Besonders hervorzuheben ist die ausgezeichnete Nachbarschaftshilfe im Erlenweg, wo durch den Einsatz eines Traktors und entsprechendem Zusammenhalt ein Wal gebaut wurde um Schlimmers zu verhindern.

 

Von den Einsatzkräften mussten die nachstehenden Einsätze abgearbeitet werden:

 

1. Einsatz 17:38Uhr: Überschwemmung Poguschstraße

2. Einsatz 17:54Uhr: Bach tritt über das Ufer im Erlenweg

3. Einsatz 17:57Uhr: Hochwasser Störkstraße

4. Einsatz 18:07Uhr: BMA Alarm Fa. Minka 

5. Einsatz 18:27Uhr: Überflutung Hugo Wolfstraße

6. Einsatz 18:45Uhr: Pumparbeiten Erlenweg

7. Einsatz 18:52Uhr: Keller unter Wasser

 

Zusätzlich zu den Kräften des KLF-A, welche Sandsäcke gefüllt haben, hat uns die Feuerwehr Mürzhofen mit vorgefüllten Sandsäcken dankenswerterweise ausgeholfen (Danke dafür).

 

Eingesetzt:

 

KDO-A, TLF-A, KLF-A und MTFA St.Lorenzen i.M. mit 18 Mann

LKW-A Mürzhofen mit 5 Mann

Polizei mit 2 Beamten

Bereitsschaftsdienst der Gemeinde

Fa. Lohnarbeiten Joachim Edlinger

 

An dieser Stelle möchten wir und noch einmal für die tatkräftige Mithilfe einiger Privatpersonen, bei Joachim Edlinger und für das Verständnis aller Betroffenen bedanken, die verstanden haben, dass nicht alles zugleich erledigt werden kann.

 

Fotos folgen

 

 

 

Copyright 2017  Freiwillige Feuerwehr St. Lorenzen im Mürztal