^Nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

25.07.2014 Bründlwegübung

Am Freitag, 25.07.2014 fand um 17.00 Uhr die Bründlwegübung der Feuerwehren Turnau, Göritz-Pogier und St. Lorenzen bei der Jausenstation Schäffer-Huber am Pogusch statt.

Übungsannahme:
Durch Einbringung von Hackschnitzel in den Bunker kam es zu einem Glimmbrand.
Erste Löschversuche durch die Besitzer wurden vergebens durchgeführt und der Brand breitet sich aus.
Die FF St. Lorenzen wurde durch die Besitzer alarmiert und gleichzeitig die Feuerwehren Turnau und Göritz-Pogier.
Beim Eintreffen der Feuerwehr sind noch 2 Personen im starkverrauchten Gebäude vermisst, Ebenfalls fehlt von den 4 Kindern jede Spur.
Der Hackschnitzellieferant ist aufgrund eines Schocks davongelaufen und wurde ebenfalls vermisst.
Während des Löschangriffs kommt es zu einem Zwischenfall, wo ein Schaulustiger mit seinem KFZ in den Baum bzw. die Hütte mitten im Hof fährt und in diesem eingeklemmt wird.

Als Übungsbeobachter: fungierten ABI Jürgen Rachwalik, OBI a.D. Siegfried Arlt sowie die 3 Bürgermeister.

Eingesetzte Mannschaft:
TLFA, KLFA, KDOA St. Lorenzen, TLFA, LFBA Turnau, TLFA, KLFA Göritz-Pogier, ASF Böhler mit 51 Mann und 2 Feuerwehrfrauen.


Tätigkeiten der Feuerwehren:


Zubringleitung vom Trinkwasserbehälter ca. 100m nördlich des Anwesens.
Wasserentnahme mittels Tauchpumpen.
Menschenrettung und Innenangriff mittels schweren Atemschutz.
Suche und Rettung des Vermissten Lieferanten über die Wiese Richtung Süden.
Rettung des Verletzten PKW Fahrers mittels hydr. Rettungsgerät.

 Bilder der Übung

 

Copyright 2017  Freiwillige Feuerwehr St. Lorenzen im Mürztal